Die besten Paidmailer

 
 

Paidmailer sind ein Mittel um sich auf einfache Weise ein kleines Taschengeld im Internet dazuzuverdienen. Eine Voraussetzung ist natürlich, dass Sie sich bei profitablen Paidmailern anmelden, die auch wirklich auszahlen.
Wir haben alle möglichen Paidmailer getestet, mit dem Ziel jene zu finden, bei denen man:

 
1. eine hohe Vergütung der Paidmails erhält,
2. Zugriff auf eine Vielzahl an Bonusaktionen mit ebenfalls möglichst hoher Vergütung hat
3. das erwirtschaftete Guthaben auch wirklich ausgezahlt bekommt.

Die besten 3 Paidmailer die wir gefunden haben, möchten wir Ihnen nun etwas näher vorstellen. Bei einer Anmeldung bei allen 3 sollten Sie, mit regelmäßiger Bestätigung der Paidmails und durchschnittlicher Nutzung der Bonusaktionen, auch ohne Refs auf einen monatlichen Verdienst von über 100 Euro kommen. Besonders ySense (Platz 1) bietet so viele Verdienstmöglichkeiten, dass man allein bei diesem Anbieter schon den genannten Betrag problemlos erreichen kann.
Natürlich lässt sich auch ein weit höheres Einkommen, durch das Werben von Refs und starker Nutzung der Bonusaktionen erzielen. Allerdings braucht man es ja für den Anfang nicht zu übertreiben.
 

Wichtig: Es ist leider bei allen Paidmailern so, dass man nur durch das Bestätigen von Paidmails meist erst nach einem Jahr die Auszahlungsgrenze erreicht. Deshalb ist es umso wichtiger, wenn man keine Aussicht auf Refs hat, die Bonusaktionen zu nutzen. Das ist unumgänglich! Außer Sie haben so viel Geduld und klicken ein bis zwei Jahre Paidmails.

Das sind die 5 Testsieger 

 

 1. Bonus-Bunny

(Hier Anmelden)

 

Der Anbieter verschickt täglich Paidmails. Neben einem ansprechenden Design findet der User auch einen sehr übersichtlich gestaltetes User-Interface vor. Vorab möchte ich hier auch noch erwähnen, dass der Betreiber einen guten Support bietet, ich hatte in den Jahren, in den ich mit Bonus-Bunny zu tun hatte einige Anfragen an ihn gestellt und es dauert immer nur wenige Stunden, max. mal einen Tag bis er mir antwortete, das finde ich sehr gut.

Wie kann man bei Bonus-Bunny Geld verdienen?

Als Lockmittel dienen stolze 2,50 Euro Startbonus, die jeder User nach der Anmeldung und Teilnahme an 2 Bonusaktionen erhält. Diese hohe Bonusvergütung ist nicht alltäglich in der Branche. Mit 3 Refebenen (10%, 5%, 2%) bietet Bonus-Bunny auch für Refjäger eine lukrative Einnahmemöglichkeit. Zudem jedoch bietet Bonus-Bunny eines der aktuell höchsten Vergütungen pro Paidmail, die Rede ist von 1 Cent pro Mail. Da muss man zum Teil bei anderen Anbietern 10 oder noch mehr Mails bestätigen!!!

Zudem muss man bei der Mailbestätigung nicht immer eine gewisse Mindestzeit auf der aufgerifenen Seite verbringen. In einigen Fällen kann die Wartezeit 30 Sekunden betragen, manchmal wird einem die Gutschrift über den 1 Cent bereits mit dem Seitenaufruf gutgeschrieben, sehr gut wie wir finden.

Weiter verdient man hier zusätzlich gutes Geld mit Aktiv-Rallies, das meiste Geld jedoch mit Cashback, wobei es dann eigentlich heißen müsste, man spart Geld. Ebenso bietet Bonus-Bunny auch Gutscheine, mit denen man bei jedem Online-Einkauf Geld spart.


Das wahrscheinlich bestvergütete Programm der gesamten Paid4-Szene:

Bonus Bunny
 
 
 

2. Questler

(Hier Anmelden)

 

 

Mit weit über 2.000.000 ausgezahlten Euros an seine Mitglieder, ist Questler ein Schwergewicht der deutschen Szene.
So ist es hier nicht möglich mit einer Paidmail bis zu 2 Euro zu verdienen. Paidmail ist hier eigentlich der falsche Ausdruck, da es sich um "Questionmails" handelt. So liegt die Vergütung einer Paidmail zwar nur bei 0,2 Cent, man kann aber durch die Beantwortung einer Frage in der Mail (bis zu 6 Antworten) eine Zusatzvergütung erhalten und dadurch auf diese hohe Vergütung kommen.
Es besteht auch die Möglichkeit Refs in 3 Ebenen (7%, 3%, 1%) zu werben. Hinzu kommt die Möglichkeit, die Refs in erster Ebene besonders zu motivieren, indem Sie einen prozentualen Ref-Back einstellen, also einen Teil ihrer Provision wieder an den Ref zurückgeben. Darüber hinaus gibt es viele Sonderaktionen mit denen sich wie bei Paid4-Portalen üblich auf unterschiedlichste Weise verdienen lässt!
Eine Auszahlung kann ab 5 Euro via PayPal und per Überweisung erfolgen.

 

Auch hier sollte eine Anmeldung nicht fehlen:

 

 

Dondino wurde 2008 als kostenloses Gewinnspiel-Angebot gestartet. Anfang 2009 hat sich der Betreiber dazu entschlossen die Seite in eine Bonus-Community mit Verdienstmöglichkeiten für alle Teilnehmer umzuwandeln. Der Relaunch wurde Anfang Mai 2009 vollzogen.

Anfänglich hat sich Dondino zu einem kleinen Pendant von Earnstar entwickelt, denn beide nutzen das gleiche Script. Ebenso die ganze Vergütungsstruktur. Bei meiner Suche nach einem Paidmailer, der ähnlich wie Earnstar hochvergütete Mails verschickt, bin ich immer wieder über den Namen Dondino gestolpert und daher konnte ich nicht anders als mich hier anzumelden. Inzwischen hat Dondino jedoch sein damals größeres Vorbild in Sachen Innovation, Modernität und Userfreundlichkeit abgehängt! Die große Mitgliederzahl spricht zudem für Dondino. Momentan zahlt Dondino 1 Cent pro Mail, das ist neben Euroclix und sehr sehr wenigen Anderen eine der höchsten Payraten überhaupt. Mit dem Relaunch 2017 kam zudem noch die Erhöhung des Startbonus von 2 auf 5 Euro! Das ist natürlich gigantisch und birgt auch für Dondino neue Möglichkeiten der Usergenerierung. Hier haben die Verantwortlich die Zeichen der Zeit erkannt.

 

Das Bestätigen der Paidmails geht relativ einfach und zügig von der Hand. Einfach im Dashboard links auf Postfach klicken (1. Bild rechts) und im Anschluss rechts auf den grünen Bereich neben den neuen Paidmails klicken (2. Bild rechts).

Danach auf das Bild oder den Link klicken und eine neue Seite öffnet sich im Browser. Hier einfach den Countdown abwarten, bis dieser auf 0 Sekunden runterzählt, danach werden deinem Account direkt 1 Cent gutgeschrieben.

Natürlich kannst Du die Paidmail auch direkt aus deinem Email-Postfach heraus bestätigen. In beiden Fällen solltest Du aber darauf achten, dass Dir auch wirklich Inhalte angezeigt werden. Siehst Du nach ein paar Tagen nur noch leere Inhalte, dann bitte lösche mal deine Cookies, dann klappt es auch wieder mit den beworbenen Seiten. 

dondino.de
 

 4. Ideal-Shoppen

(Hier Anmelden)
  

 

Neben den Prämien für Cashback erhält der User hier für jede bestätigte Werbemail 0,5 Cent sofort gutgeschrieben. Im Monat kommen so garantiert ca. 1 - 2 Euro pro Monat auf das Konto, ohne dass man überhaupt groß aktiv werden muss. Zudem bietet der Dienst weitere Verdienstmöglichkeiten, geht einfach mal auf die Suche, ihr werdet begeistert sein.

Sehr positiv ist zudem, dass die Betreiberin ihre Mitgleider stets informiert und auf dem Laufenden hält, das ist in dieser Szene nicht immer üblich. Daher können wir nicht anders als Ideal-Shoppen.de weiterzuempfehlen.

Übrigens gehört noch ein weiterer Dienst zu Mona K., die Rede ist von maXearn, dieser wurde nachträglich erworben, nachdem der alte Betreiber sich entschlossen hatte aufzuhören. Auch hier erhält man Paidmails, gibt es Cashback, Bonusaktionen und Gutscheine zum Geld sparen. Zudem bieten die Betreiber tolle Provisionen für geworbene User, so dass man auch hier auf jeden Fall mal vorbeischauen sollte.

ideal-shoppen
 
 
 

Der Anbieter mit dem etwas ungewöhnlichen Namen Wirb-oder-Stirb.eu begeistert von der ersten Minute an. Der Administrator ist sehr bestrebt seinen Mitgliedern einen sehr guten Dienst anzubieten und das spürt man bereits am ersten Tag der Anmeldung. Auf Wirb-oder-Stirb kann man auf verschiedene Weisen Geld verdienen und das ist auch gut so, denn ansonsten würde es den Paidmailer bzw. das Bonusportal in dieser Form gar nicht mehr geben. Inzwischen sind die Verdienste für die Betreiber für das Versenden von Paidmails aus Netzwerken sehr gering, daher hat man sich bei Wirb-oder-Stirb bereits frühzeitig Gedanken gemacht.

Wie kann man bei Wirb oder Stirb Geld verdienen?

So kann man hier mit weiteren Arten Geld verdienen wie z.B. dem Ansehen von Youtube-Videos, durch die Teilnahme an Bonusaktionen, Cashback, Minijobs, die bezahlte Startseitenfunktion sowie das Klicken von vergüteten Bannern. Zudem finden regelmäßig Rallies auf Wirb-oder-Stirb statt und der Betreiber Bernd Linder sorgt für einen regelmäßigen und stetig funktionierenden Paidmailversand.

Besonders beliebt sind bei den Usern die Bonusmails, hier sind Vergütungen von bis zu 8 Cent pro Mail drin, die Aufgaben müssen aber korrekt ausgeführt werden.